Features ohne Kompromisse: MSI X570-A PRO

X570 Chipsatz mit PCI-E 4.0 zu einem erschwinglichen Preis

Der neue X570 Chipsatz für die Ryzen 3000er CPU’s muss nicht teuer sein. Der User erhält viele Features ohne dabei Kompromisse eingehen zu müssen. Das Mainboard bietet PCI-E 4.0, aktive Chipsatz-Kühlung, BIOS Flashback und RAM Support bis 4400 MHz.

Grafikkarte mit Hochleistungskühlung Die neue PCI-E Schnittstelle
Vor wenigen Monaten hat AMD die neuen Ryzen 3000er Prozessoren angekündigt sowie einen neuen Chipsatz: X570. Der neue Chipsatz bietet viele zukunftssichere Technologien, darunter auch die brandneue Schnittstelle PCI-E 4.0. An PCI-Express werden vor allem Grafikkarten, NVMe SSDs, Soundkarten und WLAN-Karten angebunden. PCI-E 4.0 bietet eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 31.5 Gigabyte pro Sekunde. Im Vergleich zum Vorgänger PCI-E 3.0 ist das doppelt so schnell. Vor allem NVMe-SSDs profitieren davon extrem. Bereits die ersten PCI-E 4.0 SSDs erreichen eine Lesegeschwindigkeit von fast 5000 MByte/s.

Wärmeentwicklung auf den X570 Boards
Der neue X570 Chipsatz wird im 14nm Verfahren angefertigt. Im Vergleich zum alten X470 Chipsatz benötigt der X570 Chipsatz 5 Watt mehr Strom. Grund dafür ist die doppelt so schnelle PCI-E 4.0 Schnittstelle. MSI setzt bei dem X570-A auf einen guten Chipsatzlüfter mit effektivem und besonders leisem Torx-Fan. Somit ist die zusätzliche Wärme kein Problem.

BIOS Update ohne CPU?
Dank dem BIOS Flashback Knopf kann man auch in Zukunft problemlos auf die nächste Ryzen Prozessor-Serie aufrüsten. Um das neuste BIOS zu flashen braucht man keinen Prozessor und keinen Arbeitsspeicher. Man steckt einfach den USB-Stick mit neustem BIOS ein, drückt den BIOS Flashback Knopf, wartet fünf Minuten und fertig. Das Mainboard ist bereit für die nächste Generation.